i_tools

… seit heute 19:00 gibt es die finale version von firefox 3 – selbstverständlich sind die server absolut überlastet (aber es ist nicht besonders schwer andere quellen für den download zu finden – wenn man ihnen vertraut zumindest)

firefox 3

single sign on ist ein schönes schlagwort, ein idealzustand; die wenigsten werden es in ihrer firma haben – doch spätestens wenn man sich ein wenig im internet bewegt, hat man schnell eine menge verschiedener accounts beisammen.

wenn man diese passwörter regelmäßg ändert – was man unbedingt auch machen sollte – so bleibt nicht viel anders übrig, als diese zu notieren (also zumindest ich merke mir sie nicht auswendig 😉 ). es gibt dazu verschiedene desktop software lösungen (auch ich habe früher eine solche verwendet), die aber alle einen nachteil haben: man hat die kennwörter nicht immer verfügbar, selbst wenn man die applikation auch auf seinem handheld hat – man hat das ding nicht immer dabei, es gibt probleme beim sync, man bricht sich die finger wenn man das (dann hoffentlich komplexe) passwort auf dem display eingibt usw.

seit einem jahr verwende ich daher eine lösung, die rein auf php setzt und daher von überall – sobald man natürlich zugriff auf das internet hat – erreichbar ist.

es handelt sich dabei um eine kleine erweiterung zu dem password safe von jmb software – hinzugefügt wurde eine “copy to clipboard” funktion (die glaub ich aber nur im internet explorer funktioniert) sowie der support von kategorien.

 

unter http://www.konfabulieren.com/password-safe-demo/ könnt ihr euch das ganze einmal ansehen – das notwendige passwort dazu ist “demo” (ohne “”) – und wenn ihr es selber verwenden wollt, dann gehts hier zum download.

zum abschluss ein paar vorschaubilder:

password-safe login

 

password-safe overview

 

password-safe new entry

ein ganz akzeptabler feedreader, der sich schön in outlook integriert, ist blogbot – und das beste an dem tool ist: es ist seit kurzem open source!

einmal installiert, stehen die neuen ordner und darin enthaltenen feeds im offline cache, per rpc over http und im outlook web access zur verfügung!

das tool googlefilter installiert sich als art “plugin” und passt die resultate jeder google suche automatisch an; “spam” wird deutlich als solcher markiert…

Googlefilter

naja, 100% ist es nicht :mrgreen: