d_spam

noch zwei nette neuerungen in der version 7.6d:
– die pfadangaben in den config-docs für z.b. die anti-virenscanner dll oder die xml konverter dlls sind CASE SENSITIVE, d.h. das ist für windows äußerst krank – weil man ja nicht damit rechnet. passt also auch auf %ExecDir% auf; der wert entspricht dem eintrag unter “ToolKit_ExecDir=” in der notes.ini
– die wall wollte auf keinem server starten. weil er angeblich die dlls nicht finden konnte. es lag aber nicht an dem eben erwähnten problem mit der groß/kleinschreibung, sondern an einer fehlenden pfadangabe zu einer ganz anderen dll als im log ausgegeben. siehe knowledge base

aber im großem und ganzen hat es ganz gut geklappt heute:
– änderung der host names
– windows 2000 server => windows 2003 server
– domino 5.0.12 => domino 6.5.3
– group 6.2f => 7.6d

so, und jetzt ab in die falle…

… ist klar im vorteil! es freut mich immer ganz besonders, wenn nicht nur ich mich ueber anwender aergern muss, die einfach zu faul sind irgendetwas zu lesen und sofort mal beim help desk anrufen… mein urlaub hat zwar gerade erst begonnen, aber ich bin mir jetzt schon sicher, dass ich danach aehnliche worte in den mund nehmen werde: Man, I am only back a day and need another holiday.
am liebsten wuerde ich auch alle spamer kreuzigen die tausende zustellfehler mit ihren schwachsinnigen mails generieren (so wie aktuell der rechtsaußen-spam) – und wiederum calls beim help desk erzeugen wie “kann man das nicht abschalten”, “wieso faengt das der anti-spam filer nicht ab”, “ich habe solche e-mails nie gesendet”, ……
vielen dank auch!