noch zwei nette neuerungen in der version 7.6d:
– die pfadangaben in den config-docs für z.b. die anti-virenscanner dll oder die xml konverter dlls sind CASE SENSITIVE, d.h. das ist für windows äußerst krank – weil man ja nicht damit rechnet. passt also auch auf %ExecDir% auf; der wert entspricht dem eintrag unter “ToolKit_ExecDir=” in der notes.ini
– die wall wollte auf keinem server starten. weil er angeblich die dlls nicht finden konnte. es lag aber nicht an dem eben erwähnten problem mit der groß/kleinschreibung, sondern an einer fehlenden pfadangabe zu einer ganz anderen dll als im log ausgegeben. siehe knowledge base

aber im großem und ganzen hat es ganz gut geklappt heute:
– änderung der host names
– windows 2000 server => windows 2003 server
– domino 5.0.12 => domino 6.5.3
– group 6.2f => 7.6d

so, und jetzt ab in die falle…

One Response to finalizing group tools upgrade