ich spiele mich jetzt schon einige zeit mit dem microsoft virtual server 2005 rc1 und bin ansich positiv ueberrascht; ich konnte keine nennenswerten bugs finden, alles funktioniert soweit recht fein.

einzig die cpu-last des host operating systems steigt relativ hoch an, sobald ein wenig netzwerk oder i/o operationen bei einem gastsystem durchgefuehrt werden; aber dieses problem hatte ich auch beim vmware gsx server, vor allem in verbindung mit den hp network teaming treibern – ich denke, das wird man irgendwie in den griff bekommen koennen, aber noch gibt es nicht sonderlich viel doku dazu. vielleicht kommt ja bald die finale version auf den markt; die rtm soll ja angeblich bereits fertig sein.
mit dem Server Performance Advisor V1.0 kann man das besonders gut sehen; alleine schon das tool zwingt meine session total in die knie….

Ms Virtual Server 2005 in testing Virtual Server 2005

3 Responses to testing Virtual Server 2005