… bald ist es soweit; bis mitte oktober muessen alle mobilfunkanbieter die rufnummerportabilitaet anbieten – was versteht man darunter?

Darunter versteht man die Moeglichkeit des Teilnehmers die ihm zugeteilte geografische Rufnummer innerhalb des gleichen Vorwahlbereichs (Ortsnetzkennzahl) an einen anderen Anschlussort “mitzunehmen” und dort wieder zu aktivieren (geografische Portierung).
Weiters besteht die Moeglichkeit die dem Teilnehmer zugeteilte Rufnummer bei einem Wechsel des Betreibers zum neuen Betreiber “mitzunehmen” (Betreiberportierung). Diese Moeglichkeit besteht auch fuer Diensterufnummern.
Im Fall einer Betreiberportierung hat diese vom abgebenden Netz für den Teilnehmer kostenlos zu erfolgen.

(via rtr – uebrigens ein domino server)

die ummeldung darf einmalig maximal vier euro kosten, maximal drei Tage dauern und ist vom neuen betreiber abzuwickeln – die hemmschwelle faellt also, weil man mit dem alten betreiber gar nicht selber in kontakt treten muss. der alte betreiber ist im falle einer ummeldung verpflichtet, dem neuen alle notwendigen kundendaten binnen 30 minuten per mail oder fax zu uebermitteln – hier ist also wiederum hohe verfuegbarkeit der systeme gefragt; bin gespannt, ob ich hierzu noch eine anfrage einer meiner kunden bekomme…

als endkunde wird man also zum einen ziemlich sicher durch gute umsteigerangebote profitieren – zum anderen aber total den ueberblick verlieren, wer nun tatsaechlich in welchem netz zuhause ist; erst beim anrufen wird man per ansage “sie telefonieren ins netz von …” darueber informiert.

das ganze ist meiner meinung nach jedenfalls nicht die beste idee – die betreiber investieren anfangs durch die gesponsorten handies viel geld in die kunden; bisher war zumindest der verlust der eigenen nummer ein gewisses hindernis, den betreiber sofort nach ablauf des vertrages zu wechseln – es bleibt also spannend, wie sich der markt nun entwickeln wird.

siehe futurezone

One Response to Nummernportabilitaet

  • anthony says:

    da wird es sicher nach einiger zeit ziemlich heftig zugehen. jeder wird versuchen den anderen mit umsteigerangeboten zu unterbieten. und als kunde bekommt man viele goodies in den allerwertesten gesteckt, wenn man wechselt. dafür werden sicher die stützungen bei neuen handies sinken und die verträge verschärft….