jeder, der schon einmal eine web applikation mit domino erstellt hat, kennt zwangsläufig “$$Return” felder – denn die standard ausgabe “form processed” ist weder informativ noch funktional; kurz einfach nicht das, was das verwöhnte auge sehen möchte oder noch direkter: eine krise

doch es gibt eine einfache alternative: masken. man erstellt einfach eine weitere maske (am besten versteckt, z.b. “(FormProcessed)“) – die sogar werte von der gespeicherten maske übernehmen kann – und fügt in die ausgangsmaske einen button mit folgender formel ein:

@Command([FileSave]);
@Command([FileCloseWindow]);
@Command([Compose]; “(FormProcessed)“)

that’s it – sogar um vieles einfacher, als in das $$return feld seitenweise html code einzuhämmern. und besser noch: nachdem man ja die werte der ausgangsmaske übernehmen kann ist es ein leichtes mit nur einer maske zentral verwaltbar alle $$return abzulösen!

das funktioniert bereits ab domino 4.6 sofern “use javascript when generating pages” aktiviert ist.

Comments are closed.