Monthly Archives: December 2006

mehr bild, mehr ton, mehr möglichkeiten” – so lautet der werbeslogan für das neue digitale antennenfernsehen; doch ob all denen, die sich mit orf1, orf2 und atv+ begnügen auch bewusst ist, dass eine möglichkeit – die bisher kein problem war – nicht mehr funktionieren wird, bezweifle ich einmal, denn in der werbung ist natürlich keine rede davon. es war bis dato kein problem zb orf1 zu schauen, und gleichzeitig atv+ aufzunehmen; das geht nun nicht mehr (ausser, man hat zwei tuner natürlich). bestimmt ein aha-erlebnis für so manchen technisch nicht so interessierten…
und noch eine niederlage: all jene, die bisher nur eine analoge sat-schüssel haben, und nicht auf dvb-t oder dvb-s umsteigen wollen – und daher auch technisch gar nicht in der lage sind, orf zu empfangen – müssen trotzdem, erraten, gis gebühren zahlen. sobald ein empfangsbereites gerät vorhanden ist (das betrifft auch jene, die gar kein orf empfangen können, solange sie nur irgendein programm empfangen können lt gis) muss bezahlt werden – logisch, oder?

orf gis

frohe weihnachten

frohe weihnachten – hoffentlich ist das christkind auch dieses jahr bei euch brav gewesen 😉

bisher habe ich google desktop search auf meinem pc verwendet, weil es auch meine alte lotus notes datenbank in den index einbezogen hat; windows desktop search – laut diverser kollegen “viel besser” – war keine alternative für mich, weil es diese funktionalität nicht geboten hat; das ist nun anders – mit dem Add-in for Lotus Notes. also, somit habe ich bereits mein erstes todo im neuen jahr: google desktop search samt aller plugins deinstallieren, und windows desktop search installieren – mal sehen, ob es die richtige entscheidung ist

teamwork

bei brianmadden.com gibt es ein sehr feines script zum download: nachdem man alle gewünschten citrix server (presentation server 4) in das text file “servers.txt” eingetragen hat und das script startet, geht es die application logs aller server durch und sucht nach printer management fehlern; die betroffenen druckertreiber werden in ein text file geschrieben.
sollte in keiner tool-sammlung fehlen…