Monthly Archives: April 2009

dritter und letzter teil fuer kurt: kann man z.b. felder ausblenden? ja; und zwar so:

natuerlich brauchen wir dazu wieder den sharepoint designer (ja, man kann felder auch per javascript/css ausblenden, aber wozu?):

das newform.aspx oeffnen, und dann das originale webpart verstecken (loeschen ist nicht so gut: Error message when you click "New" to create a new item in a list or when you click an existing item in SharePoint Server 2007 or in Windows SharePoint Services 3.0: "Invalid page URL" or "An unexpected error has occurred"):

image

“hidden” markieren:

image

ein “custom list form” einfuegen:

image

in diesem fall fuer die liste “rechnungen” und fuer neue elemente:

image

jetzt haben wir alle moeglichkeiten – z.b. eben ein feld entfernen:

image

kontrolle: ja, es funktioniert (wobei dieses beispiel natuerlich nicht besonders sinnvoll ist.):

image

wenn man das vorherige beispiel hernimmt, so koennte man sich ja wuenschen in einem view zu jedem kunden die offenen rechnungen anzuzeigen – und ja, natuerlich geht dies:

im sharepoint designer oeffnen wir dazu die data sources:

image

und erstellen eine neue linked source:

image

die beiden listen hinzufuegen und next klicken:

image

in diesem fall ist “join” die richte wahl:

image

noch einen namen vergeben und dann “ok”

image

jetzt fuegen wir den data-view ein:

image

und markieren aus der liste “kunden” den kundennamen und fuegen diesen als “multiple item view” ein:

image

es werden nun also kundennamen angezeigt:

image

jetzt einen kunden markieren, das gewuenschte feld (die gewuenschten felder) aus der liste rechnungen markieren und als “joined subview” einfuegen:

image

die beziehung definieren:

image

das wars schon fast:

image

jetzt noch filtern:

image

und fertig (natuerlich koennte und sollte man es noch etwas huebscher gestalten.):

image

speziell fuer meinen freund kurt hier ein kleiner ausflug in den sharepoint designer; gestern haben wir darueber telefoniert, hier also nochmals im detail:

nehmen wir an, wir haben zwei listen:

eine mit allen kunden:

image

und eine andere mit allen rechnungen. diese liste verwendet einen normalen lookup auf die kundenliste.

image

so, du wolltest z.b. nach mehr als zwei feldern gruppieren und von einem datumsfeld nur das jahr anzeigen. here wo go:

man oeffnet nun also einfach die anzupassende view im sharepoint designer, und wandelt den view mittels “convert to xslt data view” um:

image

nun haben wir alle moeglichkeiten – und fuegen im ersten schritt eine neue column hinzu, in die wir das gewuenschte datumsfeld ziehen:

image

nachdem wir ja aber nur das jahr angezeigt haben moechten, muessen wir noch die formel anpassen; das geht entweder direkt im code, oder natuerlich auch ueber das kontextmenu:

image

hier die notwendige formel:

image

und siehe da, es funktioniert:

image

jetzt noch sortieren und gruppieren:

image

die gewuenschten felder hinzufuegen:

image

und fertig:

image

natuerlich geht noch weit mehr; ganz praktisch ist es z.b. auch, die breite der columns anzupassen.

problem: anwender erhalten links auf dokumente per mail, die auf einem wss/sharepoint abgelegt sind – es handelt sich um einen https link. klickt der anwender auf solch einen link, so öffnet sich nicht das dokument, sondern er erhält folgende fehlermeldung:

die lösung ist recht einfach: die option “verschlüsselte seiten nicht auf dem datenträger speichern” ist aktiviert – einfach deaktivieren, und schon wird es funktionieren…