windows

das kann ich zwar nicht brauchen, aber einen teil des downloads schon; es ist nämlich das neue winpe enthalten!

es gibt eine neue version des Microsoft Exchange Server 2003 Connector for Lotus Notes vom 1.11.2006; eine richtige fixlist habe ich nicht gefunden, aber schaden kanns sicher nicht 😉

“…and includes several updates to support better message fidelity when routing email between Exchange and Domino, support of iNotes and Domino Web Access clients, enhanced Unicode support and reliability.”

feine sache: robocopy gui – benötigt .net framework 2.0 und ist vor allem praktisch, weil man verschiedenste einstellungen abspeichern kann

Many driver problems in the Terminal Services environment revolve around poor multi-threaded performance, which in turn can cause Print Spooler instability. Problematic multi-threaded performance is usually exposed when multiple users connect to a Terminal Server simultaneously using the same print driver. Symptoms include the failure to autocreate client printers, increased thread count of the Printer Spooler and/or Citrix Print Manager services, and possibly the unresponsiveness and/or unexpected termination of these services (crashes).

This tool can be used to simulate multiple sessions autocreating printers using the same print driver.

via support.citrix.com

download now (momentan aber nur in englisch verfügbar – alle anderen sprachen sind weiterhin nur als rc1 zu haben)!

hat man eine datei unter verdacht eventuell einen virus zu beinhalten, so ist es sehr praktisch dies durch mehrere av produkte zu überprüfen; zwei ganz gute Services sind:

www.virustotal.com – das file wird durch folgende produkte geprüft:
AntiVir, Authentium, Avast, AVG, BitDefender, CAT-QuickHeal, ClamAV, DrWeb, eTrust-InoculateIT, eTrust-Vet, Ewido, Fortinet, F-Prot, F-Prot4, Ikarus, Kaspersky, McAfee, Microsoft, NOD32v2, Norman, Panda, Sophos, TheHacker, UNA

und virusscan.jotti.org – hier sind es folgende produkte:
AntiVir, ArcaVir, Avast, AVG Antivirus, BitDefender, ClamAV, Dr.Web, F-Prot Antivirus, Fortinet, Kaspersky Anti-Virus, NOD32, Norman Virus , Control, UNA, VirusBuster, VBA32

es gibt wieder eine neue version der sfu; man braucht dazu allerdings zumindest windows 2000; ja – es gibt noch nt4 server, auf denen ich die neue sfu version brauchen könnte 😉

Microsoft Windows Services for UNIX (SFU) 3.5 allows Windows–based and UNIX–based computers to share data, security credentials, and scripts. And SFU 3.5 includes technology to provide a high performance scripting and application execution environment that enables UNIX applications and scripts to be retargeted to run natively on Windows.

windows vista rc1 steht für jeden zum download bereit: download.windowsvista.com

und wenn man schon dabei ist sus abzulösen und auf wsus zu gehen, kann man sich ja gleich die neue version ansehen – als hauptvorteil würde ich unter anderem auf jeden fall die integration in die mmc sehen; der link zum download befindet sich auf der updateservices seite

Microsoft Windows Server Update Services (WSUS) 3.0 Beta 2 delivers new features that enable administrators to more easily manage and deploy updates across the organization. WSUS 3.0 Beta 2 benefits include a new MMC-based user interface with advanced filtering and reporting, improved performance and reliability, branch office optimizations and reporting rollup, and a Microsoft Operations Manager management pack.

dann wird es zeit, endlich auf wsus umzusteigen; denn: ab dem 6. dezember synct der sus keine neuen updates mehr von microsoft und ist somit wertlos!! siehe dieses ms statement