Gmaillogo in Gmail is too creepy
ich verstehe gar nicht, warum alle total verrueckt nach gmail sind – okay, 1 gb storage und die suchfunktionalitaet sind ja ganz nett – aber die bedenken hinsichtlich der “auswertung” der daten von google sind ja wohl bekannt. warum laufen alle leute so einem service in scharen zu, geben im internet oder bei sonstigen gelegenheiten bereitwillig persoenliche daten bekannt – und machen andererseits bei rfid (radio frequency identification) ein riesen theater?
man muss nicht paranoid sein um zu wissen, das jede technische errungenschaft auch – selbst wenn das nicht im sinne des erfinders ist, was wohl meistens zutrifft – gegen die anwender verwendet werden kann. wissen ist nun mal macht…

daher: Gmail is too creepy – aber wer unbedingt will, hat vielleicht bei gmail swap glueck…

Comments are closed.