Die negative Auswirkung der Fragmentierung von Daten auf Speichermedien ist schwer zu ermitteln, aber auf keinen Fall zu unterschätzen. Laut einer Studie der Volkswagen AG in Zusammenarbeit mit O&O Software (O&O Defrag) im Februar 2001 sind zwischen 6 und 192 ❗ Prozent Performancegewinn zu erziehlen.
Mit dem Tool “IOMeter” (Original von Intel, mittlerweile übergeben ans Open Source Development Lab) lassen sich I/O Werte von Festplatten bestimmen; in der Standardeinstellung (67% Lesezugriffe, 33% Schreibzugriffe) lässt sich ganz gut der Einsatz eines Domino-Servers simulieren.

Comments are closed.