ist schon spannend, was google so alles indiziert hat – liegt wohl nicht immer im sinne des seitenbetreibers; und trotzdem ist er selber schuld.

bei johnny.ihackstuff.com gibt es die Google Hacking Database (GHDB), in der momentan 500 einträge in 13 kategorien vorhanden sind; da kann ich mich gleich mit einer suche nach z.b. offenen names.nsf – en anschließen…

Comments are closed.