zuerst ging vor ca. einem monat die festplatte meiner super fujitsu-siemens kiste ein – ich nehme mal an, es war ein qualvoller hitzetod 😉

ist ja aber nicht so schlimm, da dort keine daten drauf waren – seit dem mir einmal vor langer zeit eine platte voller wichtiger daten hops gegangen ist, habe ich immer alles wichtige auf einem raid liegen; zuhause auf einer buffalo tech terastation.

heute ging auf dem nas eine platte ein 🙁

doch das beste kommt noch: als ich auf meinem notebook gerade auf suche nach billigem ersatz war… genau: ging auch dort die platte ein ❗

sind also 3 defekte platten in einem monat – was kommt als nchstes?

One Response to mein pech mit festplatten