Monthly Archives: March 2007

leider sind die versandkosten viel zu hoch, und ausserdem wird es wohl auf unseren gewinden nicht passen – aber ansonsten würde ich es mir sofort kaufen:
faucet light

rdp ist eine feine sache. allerdings eignet sich der client von microsoft nicht wirklich für einen admin, der mehrere (oder gar viele) server betreuen muss.

doch es gibt natürlich tools, die diese aufgabe ohne probleme erfüllen:
royal ts – war das erste der art, das ich gefunden habe; und ich verwende es immer noch :mrgreen:
visionapp remote desktop – mit dem man auch username/password profile anlegen kann. hat damals bei mir nicht funktioniert, also bin ich bei royal ts geblieben
murd – hört sich sehr gut an – ist aber nicht kostenlos

was verwendet ihr?

den artikel iCalendar reschedule from Exchange does not change time finde ich spannend:

Problem
You receive a meeting invitation through the Internet from a user who is on a Microsoft Exchange 2000 server and using an Outlook 2000 client. You accept the invitation and your calendar is populated with the correct meeting information. This same user later sends you a reschedule notice. However, it does not appear as a reschedule but as an “Informational” e-mail. You open the e-mail and click the “Update Calendar” button. The date is changed, but the time is not.

Solution
This issue was reported to Quality Engineering as SPR# MSTR5JRRWW; however, it was determined not to be a Lotus software problem and will not be addressed in the 6.x codestream.

The problem does not occur beginning in 7.0 provided both a 7.x client and 7.x template are used.

also: wenn es angeblich kein problem von ibm ist, warum funktioniert es dann mit einem 7er client?

bei bruce habe ich einen sehr spannenden hinweis gefunden – nämlich wie man serverseitig von einer datenbank eine kopie, eine replik oder auch nur das template einer datenbank erstellt – auch auf einen anderen server! warum in alles in der welt ist dieser befehl nicht öffentlich dokumentiert?

> set config CLUSTER_ADMIN_ON=1 (even if the server is not a in cluster, doesn’t matter).

No need to restart the server, it becomes active immediately.

This enables this new command:

CL COPY sourcedb targetdb

Examples for the CL COPY command:

> CL copy serverA!!db1.nsf serverB!!db2.nsf
This would create a regular non-replica copy of db1.nsf on serverA as db2.nsf on ServerB

> CL copy serverA!!db1.nsf serverB!!db2.nsf REPLICA
This would create a replica copy of db1.nsf on serverA as db2.nsf on ServerB

> CL copy serverA!!db1.nsf serverB!!db2.nsf TEMPLATE
This would create a template copy (only design, no data) of db1.nsf on serverA as db2.nsf on ServerB

> CL copy db1.nsf db2.nsf
This would create a regular non-replica copy of db1.nsf as db2.nsf on the same local server

und, folgendes geht auch: CL delete dbname

endlich habe ich zeit gefunden, um mein wordpress auf neuesten stand zu bekommen – bei der gelegenheit gibt es natürlich wieder ein neues design, und haufenweise neue plugins…

mir hat das alte design aber auch ganz gut gefallen…
so wars bisher…

so, nun ist es endlich soweit: notes und domino 8 public beta steht zum download bereit. aber ihr könnt euch ruhig zeit lassen – wie immer sind die server von ibm mehr als nur überlastet, d.h. der download funktioniert – wenn überhaupt – mehr als langsam. aber immerhin: endlich gibt es den download! und natürlich gibt es auch wieder ein forum.