w_sonstiges

Page 2 of 41234

Thank you for your interest in evaluating Windows Server 2003 R2 RC1. Windows Server 2003 R2 release candidate software is available to download for evaluation in both x64 and x86 versions. Windows Server 2003 R2 RC1 software cannot be installed on anything other than software versions of Windows Server 2003 with Service Pack 1 (SP1). Installing the RC1 software for Windows Server 2003 R2 does not extend the time that you can use the trial version of Windows Server 2003 SP1. The Windows Server 2003 R2 release candidate software is available for evaluation for 180 days.

es gab ja bereits einige spekulationen, nun ist es aber offiziell: das neue windows das wir bisher unter “longhorn” kannten, wird Windows Vista heissen!

es gibt auch ein nettes video von der veröffentlichung

vista – was soviel bedeutet wie ausblick, aussicht, durchblick oder perspektive – sollte wohl eher vesta (das wachsstreichholz) heissen – würd so finde ich zu dem ganzen drm kram besser passen 🙂

heute war ich bei den big days 2005 in wien; war aber leider kaum spannendes dabei (ich habe mir die reihe “sicherheit und management” gegeben), beim letzten vortrag über virtual server bin ich fast eingeschlafen, der vortragende (von artaker computersysteme) ist eine wunderwaffe gegen schlafstörungen 🙂

themen waren im bereich “sicherheit und management”:
file services heute und morgen
skalierbarkeit, verlässlichkeit, sicherheit
system management
microsoft virtualisierungsstrategie

im bereich “produktivität und teamarbeit”:
besser im team mit sharepoint technologie und office
professionelle portalgestaltung mit content management server und sharepoint
echtzeitkommunikation mit dem neuen live communications server 2005
modulare portal-entwicklung mit webparts

und für entwickler – “visual studio 2005 und .net framework 2.0”:
die common language runtime 2.0
die erweiterte base class library 2.0
asp.net 2.0 – schneller ins web
sql server 2005 goes .net


Continue reading

neu im windows server 2003 server sp1 ist der security configuration wizard – dessen aufgabe ist es – abhängig von der server rolle – die minimal notwendige funktionalität zu ermitteln und anhand dessen nicht benötigte funktionalitäten zu deaktivieren; somit wird die angriffsfläche so weit als möglich reduziert.

die scw documentation hilft beim einsatz, ausbau und bei der fehlersuche.

seit kurzem gibt es den preview von windows server 2003 r2 zum download für jeden – diese version ist für 180 tage funktionsfähig (die 64 bit version 360 tage). vergleichbar ist die r2 in etwa mit der windows 98 second edition – also verbesserungen, aber kein komplett neues betriebssystem.

windows server 2003 r2 benötigt zum installieren darunter ein windows 2003 mit sp1.

microsoft hat ein neues whitepaper über die neuerungen im windows 2003 sp1 herausgegeben – z.b. gibts erweiterungen beim distributed file system (dfs), beim domain controller diagnostic tool (dcdiag), oder natürlich die access-based enumeration….

nicht vergessen: mit dem sp1 ist auch das neue adminpack fällig!

we are committing to deliver a new version of Internet Explorer for Windows XP customers. Betas of IE7 will be available this summer. This new release will build on the work we did in Windows XP SP2 and (among other things) go further to defend users from phishing as well as deceptive or malicious software.

endlich; firefox ist ms also doch nicht egal – mehr steht im ieblog

seit vorgestern gibts das Windows Server 2003 Service Pack 1 RC2 (32 bit) frei zum download…

nachdem microsoft letzten sommer bereits einen anti-viren hersteller (gecad software) und einen anti-spyware hersteller (giant company) geschnupft hat – und das dadurch gewonnene know how auch bereits in einen eigenen anti-virus und anti-spyware tool angewandt hat, ist nun sybari dran: mit dem spam und content filter für exchange (aber auch für smtp und lotus domino) ist das dadurch gewonnene wissen mit sicherheit eine bereicherung für den exchange server – und microsoft zeigt damit ibm wieder einmal, wie man es macht – ibm hat es meiner meinung nach noch nie verstanden, auch nur die kleinsten praktischen tools in einen neuen release einfließen zu lassen (kleines beispiel: power tools von helpsoft – ansich nichts aufregendes, kann man sich an einem verregneten wochenende auch selbst basteln – aber nicht nur nützlich, sondern essentiell für die administration…); da ist von einer ganzen anti-virus / anti-spam lösung noch gar nicht die rede…

spannend dazu auch der artikel im inquirer:

Basically, without the diplomatic language veneer, we think Symantec is saying get off our patch, Microsoft.

siehe auch microsoft und sybari

Page 2 of 41234