Monthly Archives: November 2004

Page 1 of 3123

anthony – ein arbeitskollege der ersten stunde von dem ich viel lernen konnte – verlässt unser team. schade, ich glaube für uns alle sprechen zu können wenn ich sage, dass er uns sowohl menschlich als auch fachlich fehlen wird.

trauer

ich wünsche dir alles gute für die zukunft und hoffe, dass der kontakt nicht abreißt

ps: ich widme dir meine 404 error page 🙂

habt ihr euch schon einmal gefragt, was eigentlich genau als “use, read oder write” bei der user activity gezählt wird?

hier eine kleine auflistung:

typ aktivität
lesen ausdrucken
lesen designelemente einsehen
lesen dokumenteneigenschaften einsehen
lesen exportieren
lesen kopieren
lesen lesen
lesen mail senden (ohne ablegen)
lesen mail weiterleiten
lesen neue kopie erstellen
lesen neue replik erstellen
lesen & schreiben agent ausführen
lesen & schreiben ausschneiden
lesen & schreiben bestehendes dokument ändern
lesen & schreiben felder aktualisieren
lesen & schreiben mail senden
nicht geloggt design synopsis 
nicht geloggt lesen / schreiben im "Help About" dokument
nicht geloggt lesen / schreiben im "Help Using" dokument
schreiben der erste anwender, der einen neu erstellten view öffnet
schreiben einfügen
schreiben erstellen
schreiben löschen

Continue reading

eine kleine aber feine step-by-step howto anleitung: Implementing a Two Node Cluster with Windows 2003 Enterprise

hier gibts es noch weitere tutorials

orkut ist anscheinend wirklich schwer überlastet; aber die fehlermeldungen sind wenigstens amüsant:

Bad Orkut

jetzt kann man schon mehr erkennen:

diese aufnahme ist schon älter; nämlich vom 11 november – damals war das baby erst 29mm groß. heute ist es “schon” 46mm…

nicht, dass wir uns falsch verstehen: ich bin ein absoluter fan von domino. keine frage; doch – so wie bei jeder stück software gibt es dinge, die besser sein könnten. im falle von domino vielleicht sogar mehr als bei anderen produkten, das muss man einfach sagen.

e-pro hat seine leser aufgerufen all diese punkte aufzuzeigen; und es sind einige geworden. hier zwei beispiele:

  • Everyone seems to praise the Outlook client. Is ND6 getting a lot closer in functionality? I think it is, but why did it take so long? The follow-up feature is a perfect example… Outlook users scoff at that enhancement and say that “Outlook has had that for years!” and I think they are probably right. Another example might be the bolded folder names in ND6 (with the unread count in parentheses). Again, Outlook has had that for a long time. Why did it take so long to get that in Notes??? Now, if we have a rule that moves a message to a folder, we can actually SEE that something was put into a folder, because it is bolded! What a wonderful thing! In R5 we never knew that a rule actually moved anything to a folder, unless we went there and looked!
  • outlook hat da weit die nase vorne – auch was performance anbelangt – weil die “mailschablone” eben keine mailschablone ist sondern einen richtigen kompilierten client darstellt – ms muss sich hier nicht auf framesets, seiten, masken views, formeln und lotusscript einschränken. somit sind erweiterungen viel leichter; man kann ohne weiteres sagen, dass die stärke von notes/domino auch seine schwäche ist – und zwar eindeutig.

  • The color-coding in the calendar is hard-coded to the type of appointment. It would have been more useful as three color categories, like high, medium, and low, that you could have assigned to an individual calendar entry.
  • ja, ein vernünftiger kalender wäre echt mal nicht schlecht!

  • I am disappointed that we are still forced to deal with the Notes ID file for security. Why can’t Lotus give us the option of using central security like the http password for the Notes client?
  • ok, die id ist lästig. aber mal anders gesehen: wie viele security issues gab es? genau null. ist es nicht auch andererseits gut zu wissen eine technik einzusetzen, die seit x jahren einfach funktioniert? ich denke schon.

    und abgesehen davon: wir wollen nicht vergessen, dass in der id ein private key steckt, der public key im domino directory. somit kann man alles digital unterzeichnen und verschlüsseln…. ist DAS nicht momentan irgendwie der große renner? alle stellen wie wild ca’s auf und keys aus. tja, domino hat das bereits an board. und zwar schon lange.

    jetzt ist mir klar, warum ich letzten freitag nicht die 32 millionen bei euromillionen oder die 1,9 millionen im lotto (die ja so gesehen in relation nur taschengeld sind) gewonnen habe:
    EuroMillionen
    das schicksal meint es gut mit mir, ich soll wohl diesen freitag 41 millionen gewinnen (oder doch die 3,2 millionen im lotto?)!

    ok, ich bin bereit :mrgreen:

    ps: die chancen stehen übrigens 1:76 000 000 😥

    bei dominodeveloper.net kannst du mit einer suchanfrage alle wichtigen quellen auf einmal durchsuchen:

  • Domino Blogs (Search 100+ Domino blogs!)
  • DDN (News, FAQ, Forum, Site Directory)
  • Lotus Software Knowledge Base / Fix Lists
  • LDD/Notes.net (Current)
  • LDD/Notes.net (Archived)
  • NNTP (Newsgroups)
  • Mailing Lists
  • Lotus Documentation
  • Ever wanted to test Microsoft’s newest software in a sandbox environment? Wouldn’t it be great to be able to test new servers immediately, without formatting hard drives or dedicating one or more computers to the project? Now you can, with the TechNet Virtual Lab.

    folgende labs stehen zur verfügung:

  • Desktop Deployment
  • SQL Server
  • Exchange
  • ISA
  • Microsoft Identity Integration Server (MIIS) 2003
  • Microsoft Operations Manager (MOM) 2005
  • Microsoft Systems Management Server (SMS) 2003
  • Security
  • Windows Server 2003
  • xcacls, cacls, showacl, showaccs, subinacl oder perms sind ganz nette tools; und für kleine sachen durchaus ausreichend. doch ein wirklich brauchbares tool ist SetACL – verfügbar als command line version bzw auch als activex control zum einbinden in z.b. vb

    unter anderem können folgende objekte verwaltet werden:

  • Files and directories on NTFS volumes
  • Registry keys (but not values)
  • Network shares
  • Printers
  • Services
  • Active Directory objects
  • Processes
  • der command line syntax ist – aufgrund des mächtigen funktionsumfanges klarerweise – heftig, aber die hilfe ist leicht verständlich. die administration durch dieses tool war noch nie so einfach…

    Page 1 of 3123