wenn man so wie ich auf einem system sowohl xp als auch vista installiert hat – das xp zum arbeiten, das vista zum spielen – und dann genug vom spielen hat (bzw ich hab einfach keine zeit dazu, das was ich gesehen habe reicht mir um zu wissen, dass ich momentan lieber bei xp bleibe), dann will man vista wieder los werden.

das geht zum glück recht einfach, vista bringt das passende tool namens bootsect gleich mit; es liegt auf der installations-dvd unter \boot. gestartet wird es auf der commandline wie folgt:

bootsect /nt52 sys

am besten man startet es aber nicht unter dem laufenden vista (unter xp geht es erst gar nicht), sondern aus einem pe, also zb von der vista installations dvd booten und dort eine commandline öffnen.

danach kann man die partition, auf der vista installiert war, kübeln – und von der xp partition noch die datei “bootmgr” sowie das verzeichnis “boot” löschen – und weg ist vista

One Response to windows vista wieder los werden