d_tools

Page 3 of 3123

über das thema lotus notes, exchange und winmail.dat attachments habe ich bereits einmal kurz geschrieben – doch es gibt mehrere weitere tools, die solche anhänge extrahieren können; diese sind auf notes-links.de aufgelistet.

Overview
The DatabaseProperties class was created to manage Notes databases in small to enterprise-wide domains using LotusScript and the Lotus C API to set most database settings on release 5 and 6 databases that you can set via the Notes client, but that you don’t manage via LotusScript directly.

Functions
You can enable/disable or change the name of this property in a Notes database.

On the Database Properties Box Basic tab:
Disable background agents for this database
Allow use of stored forms in this database
Display images after loading
Web Access: Use JavaScript when generating Page
Web Access: Require SSL Connection

Continue reading

This utility clears hide when formulas from a specified rich text field. The utility is not designed to act on particular documents within a database. It removes all hide when formulas in a specified field for all documents in the database which contain that field.

The utility is designed to run on a Windows system which has a Notes Client installed.

1. Download and unzip the executable into the Notes program directory.
2. Type unhidert “database” “field” at a command prompt, where “database” is the name of the database and “field” is the name of the field to be processed.

UNhideRT.exe Utility to Clear Hide-when Formulas From Specific Rich Text Fields

RIM Blackberry Mobile Feed Reader
Blackberry RSS Reader

If you have a Blackberry that you purchased directly from T-Mobile, Cingular, AT&T Wireless, Rogers Canada, or another GSM provider, and feel like testing the mobile feed reader, enter the following URL in your browser:
www.feedburner.com/fb/products/rim/FeedBurnerMFR2.jad

ein kleiner bugfix zum domino database splitter: wenn in einem folder zu viele dokumente sind, so läuft der client in ein timeout und bricht die bearbeitung dieses folders ab – daher muss man in diesem fall dokument für dokument in diesem folder durchgehen; diese function macht das.
einfach gegen die bestehende austauschen; fertig

hier die function:
Continue reading

mit dem unix script (für aix, solaris und linux) CheckOS von der Sandbox lässt sich leicht mittels ./checkos.pl -q -f ./checkos.dat unter dem user root überprüfen, welche betriebssystempatches für domino fehlen. macht schon alleine deswegen sinn, um sich die erste antwort vom support “did you install all recommended patches” zu ersparen…
das script kann auch schon für r5 verwendet werden

die feiertage im adressbuch zu warten ist ja recht mühsam – hier kann dieses tool von simply-notes.de helfen…
Simply Notes Feiertage erlaubt das automatisierte Eintragen von Feiertagen in Maildateien (zur Darstellung im Kalender) und Server Addressbuch ( als Server Kalender Dokumente zum Import)

DominoDig is a perl program designed to help facilitate auditing Lotus Domino web servers. Produces an HTML report that provides a list of all the unique .nsf databases it was able to access, as well as IP addresses and email addresses.

… soweit, sogut. die installation ist nicht ganz einfach; man braucht zusatzmodule, die wiederum irgendwelche vorraussetzungen haben usw; hier also eine kleine anleitung, was ihr tun muesst:

  • zuerst braucht ihr perl – hier bietet sich ActivePerl an. mit ein paar mal “next” – “next” ist das erledigt.
  • als naechstest die LibWWWPerl (LWP) Module. downloaden, entpacken und dann auf command-line ebene “makefile.pl” starten; alles bestaetigen, fertig
  • jetzt brauchen wir noch OpenSSL; ist ebenfalls mit ein paar mal “next” – “next” erledigt.
  • jetzt koennen wir endlich die Crypt::SSLeay perl modules installieren; den hinweis in der readme datei “NOTE for Win32 users, few people seem to be able to build Crypt::SSLeay successfully on that platform.” habe ich leider erst nach einiger zeit gelesen; am besten funktioniert das ganze mit dem Perl Package Manager – meine vorherigen haendischen versuche sind gescheitert; einfach mit dem command line befehl “ppm install http://theoryx5.uwinnipeg.ca/ppms/Crypt-SSLeay.ppd” installieren. wenn ihr einen proxy habt, dann muesst ihr diesen noch zuvor mittels “set HTTP_proxy=http://proxy:8080” konfigurieren. ansonsten alles bestaetigen, fertig.
  • Continue reading

    Page 3 of 3123