domino

Page 17 of 19« First<1213141516171819

ach, das leben ist so schön, sorglos und einfach mit lotus domino 😛

IBM commercial parody (1 min.)

Uh-oh! the server’s got a virus! IBM saves the day and helps the computer nerd get the girl, in this mock commercial.

die feiertage im adressbuch zu warten ist ja recht mühsam – hier kann dieses tool von simply-notes.de helfen…
Simply Notes Feiertage erlaubt das automatisierte Eintragen von Feiertagen in Maildateien (zur Darstellung im Kalender) und Server Addressbuch ( als Server Kalender Dokumente zum Import)

immer nur ein icon am desktop haben zu können klingt mühsam…

bin gerade wieder über einen recht “witzigen” bugreport gestolpert, demnach man mit einem im mail eingebetteten ActiveXPlugin object auf dem client des empfängers beliebige programme ausführen kann…

Follow these steps :
1) Create a new mail, add recepients
2) Go to the body and click in the menu “Create..Object”
3) Select “Control” and any object you please such as “ActiveXPlugin Object”
4) In Client 4.6 right click on the object to get “Properties”
In Client 5 click on the menu the new “Applet” feature, and go to “Properties” then check “run the object when the document is read”
5) Then select “Edit events” : An event pane opens linked to the object
6) In the “Initialize” section Add the following code, where “My EMAIL” is your Lotus Notes account name (if you get this part wrong, you’ll bomb yourself) :

Continue reading

Domino Formula @Functions, Domino Objects for LotusScript/COM/OLE, Domino Objects for Java/Corba; und der Plan of Lotus script classes im A0-Format – ein muss für alle entwickler…

neben dem, was man eigentlich als “spam” bezeichnet – also geistreiche mails wie Enlarge Your Penis NOW!, Cheeapest Medicaationns, Check Out My Pics & Vids, Huge Cocks & Small Pussies – Free Trailer, … – gibt es auch noch andere arten von mails, die von den anwendern als störend empfunden werden; und somit ebenfalls pauschal als spam bezeichnet werden.
während man die “klassischen” spam mails mit den bekannten methoden relativ leicht in den griff bekommen kann – oder zumindest den großteil – so hat man es mit den zustellfehlerberichten schon etwas schwieriger. die viren heutzutage spoofen den absender und versenden sich wahllos an gott und die welt; gibt es den empfänger nicht, so wird ein zustellfehlerbericht generiert und landet beim “absender” in der inbox. ganz abgesehen davon, dass es für viele noch ein mysterium ist, dass sie solch eine nachricht bekommen obwohl sie doch gar kein mail an diese person gesendet haben (helfen sie mir schnell, jemand verwendet meinen account!!!), so ist es auf jeden fall eines: störend, ein nicht unbeachtlicher zeit- und somit geldverlust.
Continue reading

praktisch:

Get real-time updates on new IBM Redbooks content via RSS
IBM Redbooks now offers its content via RSS feeds. These XML-based files, updated in real-time, help you stay up-to-date with most recent publications from the IBM Redbooks team. Our RSS feeds also let you easily add always-current Redbooks headlines to your Web site. If you use an RSS reader or aggregator — or want to incorporate our content into your own Web site — we invite you to use the IBM Redbooks RSS feeds below.

RedBooks RSS Feeds

DominoDig is a perl program designed to help facilitate auditing Lotus Domino web servers. Produces an HTML report that provides a list of all the unique .nsf databases it was able to access, as well as IP addresses and email addresses.

… soweit, sogut. die installation ist nicht ganz einfach; man braucht zusatzmodule, die wiederum irgendwelche vorraussetzungen haben usw; hier also eine kleine anleitung, was ihr tun muesst:

  • zuerst braucht ihr perl – hier bietet sich ActivePerl an. mit ein paar mal “next” – “next” ist das erledigt.
  • als naechstest die LibWWWPerl (LWP) Module. downloaden, entpacken und dann auf command-line ebene “makefile.pl” starten; alles bestaetigen, fertig
  • jetzt brauchen wir noch OpenSSL; ist ebenfalls mit ein paar mal “next” – “next” erledigt.
  • jetzt koennen wir endlich die Crypt::SSLeay perl modules installieren; den hinweis in der readme datei “NOTE for Win32 users, few people seem to be able to build Crypt::SSLeay successfully on that platform.” habe ich leider erst nach einiger zeit gelesen; am besten funktioniert das ganze mit dem Perl Package Manager – meine vorherigen haendischen versuche sind gescheitert; einfach mit dem command line befehl “ppm install http://theoryx5.uwinnipeg.ca/ppms/Crypt-SSLeay.ppd” installieren. wenn ihr einen proxy habt, dann muesst ihr diesen noch zuvor mittels “set HTTP_proxy=http://proxy:8080” konfigurieren. ansonsten alles bestaetigen, fertig.
  • Continue reading

    die grundsaetzliche anforderung kennt denke ich jeder, der domino systeme betreut: der user xy moechte x monate aus seiner aktuellen maildatenbank auf cd gebrannt haben – weil er einfach selbst zu faul oder was auch immer ist, das selbst mittels archivierung zu erledigen.
    ich stand jedenfalls vor folgendem problem: bei einem kunden archivieren alle anwender mittels einem etwas angepasstem script ausschlieszlich auf einem archivserver; wenn das archiv eine groesze von ca. 550 mb erreicht hat, so brennen wir es fast automatisch auf cd welche der anwender anschlieszend erhaehlt, und das archiv wird wieder entleert. wir verwenden dazu einen cd-roboter (von mediaform) mit 4 brennern und s/w drucker, also ansich eine feine sache. nur war das ding vor kurzem kaputt; und da die reparatur aufgrund von nutzlosen “wer braucht das ding ueberhaupt, wer zahlt es” diskussionen laenger gedauert hat, haben sich uber 500 archiv-datenbanken angesammelt, die zu gross fuer eine cd sind.

    was ich also unbedingt brauchte, war eine tool/script/was auch immer, dass mir die riesigen datenbanken auf cd gerechte happen aufteilt; nur – so etwas habe ich leider nicht gefunden. also musste ich mich selber spielen; was dabei rauskam ist der Domino Database Splitter 😉

    im prinzip ein agent, der folgendes macht:
    – einen view mit einer zuvor pro auftrag frei bestimmbaren selection formula anlegen
    – alle ordner durchgehen und die folderreferences setzen
    – alle dokumente in diesem view in neue datenbanken (leere notes kopien mit design, d.h. keine replik) kopieren und die zugehoerigkeit zu den ordnern wiederherstellen. die maximale groesze einer datenbank kann im script festgelegt werden.

    auftraege koennen entweder manuell oder durch einfuegen von log-dokumenten erstellt werden. der agent ist noch immer relativ langsam (eine 2 gb datenbank wird in ca. 4 stunden zerlegt), doch im vergleich zu den anfaengen schon extrem performant :mrgreen: – ich habe schon so weit optimiert als es mir moeglich ist…
    der agent muss in einem 6er client gestartet werden, da zumindest die von mir verwendete methode des view erstellens erst dort moeglich ist. da ich aber 5er datenbanken benoetige, erstellt der agent datenbanken mit der endung ns5, welche aber anschlieszend auf nsf umbenannt werden.

    ihr koennt die datenbank downloaden und damit machen was ihr wollt (die einzige bedingung ist, dass ich namentlich mit link auf diese seite erwaehnt werden moechte – auch, wenn ihr das script abaendert oder erweitert) – vielleicht koennt ihr sie ja brauchen. ich bin mir sicher, dass es genug bugs in dem agent gibt – die fehlerkontrolle ist eher minimalistisch. bitte verschont mich mit kranken kommentaren – wenn euch was nicht passt, muesst ihr es ja nicht verwenden. wenn ihr fehler gefunden, verbesserungs- oder erweiterungsvorschlaege habt, dann koennt ihr mir die gerne sagen. wenn ich zeit und lust habe, werde ich es mir vielleicht anschauen und eine neue version online stellen. ich lehne aber jede verantwortung fuer diese datenbank strikt ab – bei mir funktioniert es, wenn es bei euch zu datenverlust oder was auch immer kommt habt ihr leider pech gehabt!

    hier gehts zum download:
    download Domino Database Splitter

    endlich! ab heute gibt es Domino 7 Beta 2 zum download!!

    release notes
    Highlights new features and enhancements and troubleshooting tips, and provides documentation updates for Lotus Notes, Domino Designer, and Lotus Domino.

    schade nur, dass ich dieses wochenende bereits mit einer migration verplant habe…

    Page 17 of 19« First<1213141516171819