wie bereits in diesem tipp erwaehnt, ist “shift” und “strg” eine spannende tastenkombination; stelle z.b. mal bei den hilfedatenbanken die startoption “when opened in the notes client” auf “open about database document” um – und staune…

* Context sensitive Hidden document Created by Crusader.
* Do not copy this document to other databases as the doclinks are specific to this database.

diese kranken viren, so wie aktuell der W32/Mydoom.o@MM, gehen mir schoen langsam mehr als auf die nerven….
jetzt vergewaltigen die auch noch die suchmaschinen – siehe hier

immerhin bekomme ich keinen fehler 207 mehr, sondern einen netten hinweis, dass mir der zugriff nicht mehr erlaubt ist; danke!

forbidden??

die Microsoft PowerToys for Windows XP kann man wirklich nur empfehlen; vor allen den Virtual Desktop Manager
Continue reading

dass man im notes client die replik zu einer bestimmten datenbank auf einem anderen server suchen kann, ist ja nichts neues; aber ich bin jetzt per zufall auf etwas sehr praktisches gestossen: haelt man “shift” und “strg” gedrueckt, waehrend man ein datenbank-icon mit der rechten maustaste anklickt, und dann “replication” – “find replica…” auswaehlt, so sucht der client zu allen auf dem desktop liegenden datenbanken auf dem gewaehlten server eine replik und legt diese am desktop ab; spart eine menge zeit!

server application unavailable

das eventlog wuerd ich wirklich gerne sehen…

die exchangler sind egoistisch: es kommt nicht selten vor, dass man anstatt den erwarteten attachments nur eine auf den ersten blick nutzlose datei namens “winmail.dat” bekommt (es koennen aber auch andere namen wie z.b. ATTXXX.DAT sein).
woran liegt das?
entweder, weil der absender sie im persoenlichen adressbuch gespeichert hat und dabei die option “Microsoft Outlook Rich Text Format” aktiviert hat, oder weil dies gar generell serverseitig so eingestellt ist (dies ist in etwa vergleichbar mit der lotus notes funktionalitaet “Diese E-Mail-Nachricht an andere Notes Mail-Benutzer ueber das Internet senden” – zu finden bei den “Zustelloptionen…” beim erstellen eines neuen mails).
ironischerweise wird aber trotzdem notes die schuld gegeben – schlieszlich funktioniert es ja bei allen anderen empfaengern (die halt alle leider virenschleudern sind, sprich: exchange als mailsystem haben).

was kann man also dagegen unternehmen?
1) dem absender antworten, dass du solche microsoft-proprietaeren formate nicht brauchen kannst!
2) die attachments mittels einem tool wieder herausloesen.

dazu gibt es zwei freeware tools: fentun (command line, dann gui) und wmparser (gui). beide muessen nicht installiert werden, es handelt sich um ein einziges exe file. die vorgehensweise ist gleich: attachment loesen, mit dem tool bearbeiten, fertig.

dieses “problem” hat uebrigens nicht nur notes, sondern auch alle anderen mailsysteme!

weitere artikel dazu:
von microsoft:
How to Prevent the Winmail.dat File from Being Sent to Internet Users
OL2000: How Message Formats Affect Internet Mail
von ibm:
Attachments to Messages Received from the Internet Are Named as WINMAIL.DAT
Internet Messages Containing Attachment from Outlook Received as C.DTF or ATTXXX.DAT Attachment

microsoft bietet das tool lookout (nachdem sie die gleichnamige firma erst vor ca einer woche gekauft hatten) nun gratis zum download an; ein tool, welches man wenn man schon outlook verwenden muss unbedingt braucht finde ich – nur damit kann man in den mails etc vernuenftig suchen

Lookout is lightning-fast search for your email, files, and desktop integrated with Microsoft Outlook. Built on top of a powerful search engine, Lookout is the only personal search engine that can search all of your email from directly within Outlook – in seconds…

You can use Lookout to search your:
– Email messages
– Contacts, calendar, notes, tasks, etc.
– Data from exchange, POP, IMAP, PST files, Public Folders
– Files on your computer or other computers
– … Very soul (okay, not true)

Just enter your search and press enter. Results are instant. Lookout will find your search terms hiding nearly anywhere in your Outlook mailbox – subjects, bodies, phone numbers, addresses, etc.

kbalertz.com is a free service to bring you the latest Knowledgebase articles published at support.microsoft.com.
sehr praktisch…

das alte design war ganz nett, aber teilweise durch geringe farbunterschiede schwer zu lesen; vielen dank an Ben de Groot fuer das neue design!
ich habe es ein wenig angepasst; d.h. wenn es bei euch nicht funktioniert, dann sagt es mir bitte sofort!

Steve Ballmer in action 😆
Steve Ballmer in action