geschwafel

Now, in the view of Mr. Kraus, “Microsoft is becoming I.B.M. and Google is becoming Microsoft.” Mr. Kraus is the chief executive and a founder of JotSpot, a Silicon Valley start-up hoping to sell blogging and other self-publishing tools to corporations.

via new york times

ok, also diesen artikel von bild.de solltet ihr unbedingt auswendig lernen oder zumindest ausdrucken und ab sofort immer am mann haben – mann weiß ja nie: vielleicht müsst ihr mal so ein baby landen 🙂
Cockpit Boeing 737

am besten gefällt mir folgender teil:

Ist kein Flugplatz in der Nähe, mit Hilfe des Kompasses (6) ein gerades Stück Straße (mindestens 1,5 km Länge) ansteuern.

aus gegebenen anlass – das sollten sich manche zu herzen nehmen:

wenn man keine ahnung hat

so, die testumgebung für den exchange connector steht endlich:

1x windows 2003 mit exchange 2003
1x windows 2000 mit exchange 2000
1x windows nt4 mit exchange 5.5
2x windows 2000 mit domino 6.5.4
1x windows xp mit office 2003 und lotus notes 6.5.4

vor allem der nt4 server hat mir viel freude bereitet – ich sag nur dns-server…

anscheinend hat wieder niemand gewonnen, daher warten nächsten freitag bereits 113 millionen – also doch noch eine woche länger arbeiten (hoffen wird man ja noch dürfen – wobei: bei dieser summe kaufe ich die firma vielleicht eher).

btw: auf welchen systemen läuft eigentlich die datenbank (hw, os, db) dass das so schnell feststeht? ich mein, da kommen schon einige datensätze zusammen 🙂

heute um 21:30 geht es um viel geld; sollte man den jackpot alleine gewinnen, so warten in guten alten schillingen gerechnet 1,3 milliarden auf den dann mit sicherheit glücklichen gewinner…

doch die gewinnwahrscheinlichkeit liegt bei ebenso unglaublichen 1:76.275.360 – das enspricht also wohl so ca. der wahrscheinlichkeit auf einer bananenschale auszurutschen, bervor man noch am boden ist von einem blitz in der linken kleinen zehe getroffen zu werden während man gerade auf dem blackberry in der rechten hosentasche von einem pc aus china mit der ip 192.168.3.77 und sober-wurm 10 nazi spam mails bekommt

tja, ich hoffe trotzdem zu gewinnen 😉

keine frage: DAS ist wirklich ein hingucker:

geniales keyboard

jede taste ist eigentlich ein kleines display, die tastatur kann somit perfekt an die jeweiligen anforderungen angepasst werden – das ganze nennt sich optimus keyboard und ist momentan leider nur ein prototyp; schade

wie vor kurzem berichtet, habe ich leichte probleme mit meinem fujitsu-siemens pc…

hier der aktuelle stand: der lüfter surrte ja wie gesagt die ganze zeit – der grund: das lüftergehäuse war (bei der “reparatur”) gebrochen. diesmal musste ich den pc allerdings nicht wieder zwei bis drei wochen dort lassen, sondern mir wurde übergangsmäßig ein anderer lüfter eingebaut; der notwendige teil wurde bestellt und ich werde informiert, sobald er da ist. dann wieder hin, er wird gleich eingebaut und fertig.

hier die realität: ich bin mir nicht sicher, ob der lüfter einfach nur zu schwach ist, oder ob die kiste thermisch total hinüber ist; faktum ist: der lüfter surrt weiterhin die ganze zeit und die komponenten kommen in thermische bereiche, die mit sicherheit nicht optimal sind:

keinen siemens pc kaufen!

aber nicht, dass ihr jetzt denkt ich habe das arme ding stundenlang auf 100% cpu-last gequält – nein, ich habe ihn eingeschalten, fünf minuten gewartet und dann diesen screenshot gemacht. kurz darauf hatte die cpu bereits 95 grad – den screenshot hab ich mir gespart; ich wollte nicht, dass das ding abraucht….

das positive an der sache: ich finde das flammensymbol extrem cool 🙂

Er liebt es, nachts um drei an seinem Lieblingsprimzahlenprogramm an ein paar Nanosekunden Performance zu feilen, hat die soziale Anziehungskraft eines polnischen Gebrauchtwagenhändlers und strahlt den modischen Chic eines Nierentisches aus, er hat kein Interesse an Frauen, dafür eine unerklärliche Vorliebe für gefüllte Orangenkekse.

Das Lied zum Beruf! wirklich genial, der text ist einmalig komisch und zutreffend zugleich :mrgreen:

ziemlich sicher wäre ich wohl auch bitbeisser geworden, hätten meine eltern damals meinen wunsch die edv htl zu absolvieren nicht mit einer zwei-drittel-mehrheit verhindert 🙂