windows

Page 24 of 27« First<10<2021222324252627

Der Gerätemanager zeigt nur korrekt installierte Hardwarekomponenten an; das kann durchaus ein Problem sein, wenn man z.B. trotzdem neue Treiber einspielen will. Wenn man nun also alles angezeigt bekommen möchte, geht man wie folgt vor:
Kommandozeile; “set devmgr_show_nonpresent_devices=1”, danach mittels “start devmgmt.msc” den Gerätemanager starten und dort schließlich mit “Ansicht” => “ausgeblendete Geräte” alles anzeigen lassen.

vielen dank für die hilfe

Outlook Redemption works around limitations imposed by the Outlook Security Patch and Service Pack 2 of MS Office 98/2000 and Office 2002 and 2003 (which include Security Patch) plus provides a number of functions to work with properties and functionality not exposed through the Outlook object model.

With Outlook Redemption you can

– Make your VB and VBA code run unaffected by the Security Patch.
– Access properties not exposed by the Outlook Object Model (internet message headers, sender e-mail address and hundreds more properties)
– Directly access RTF body of any Outlook item
– Import MSG, EML (RFC822) and TNEF files
– Export messages to MSG, EML, TXT, HTML, TNEF and vCard formats.
– Directly access message attachments as strings or as arrays without saving them as files first
– Display Address Book
– Force immediate Send/Receive (Tools | Send/Receive in Outlook)
– Track new e-mail events with (unlike Outlook) new e-mail item passed to your handler.

Outlook Redemption

Wenn man sich das Symbol “Desktop anzeigen” unabsichtlich aus der Schnellstartleiste gelöscht hat, so kann man dieses einfach wiederherstellen:
– Im Notepad eine Datei “Desktop anzeigen.scf” mit folgendem Inhalt erstellen und unter %systemroot%\system32 abspeichern:
[Shell]
Command=2
IconFile=explorer.exe,3
[Taskbar]
Command=ToggleDesktop

Im Windows Explorer die Datei nun mit der rechten Maustaste anklicken, “Verknüpfung erstellen” auswählen. Die erstelle Verknüpfung nach %systemroot%\system32 kopieren und in “Desktop” umbenennen => that’s it

RIM Blackberry Mobile Feed Reader
Blackberry RSS Reader

If you have a Blackberry that you purchased directly from T-Mobile, Cingular, AT&T Wireless, Rogers Canada, or another GSM provider, and feel like testing the mobile feed reader, enter the following URL in your browser:
www.feedburner.com/fb/products/rim/FeedBurnerMFR2.jad

hmm… ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke das könnte ebenfalls in verbindung mit der instabilität des domino-servers eines kunden zu tun haben 😉

vielleicht kann ich ja jetzt endlich norton anti-virus starten, um die anderen 50000 viren zu löschen…

wenn sie z.b. von einer applikation, welche daten per ftp transferiert den username und oder passwort vergessen haben, kann ihnen das tool FTP Password Recovery helfen – ein kleines tool, was nichts anderes macht als einen ftp server zu emulieren, und dann den anmeldevorgang des clients clear-text anzeigt! lokal aufrufen, den host auf den verbunden wird in die %systemroot%\system32\drivers\etc\hosts mit 127.0.0.1 eintragen – fertig
etwas aufwändiger – dafür mit viel, viel mehr möglichkeiten – geht es auch z.b. mit Cain & Abel

The Metasploit Framework is an advanced open-source platform for developing, testing, and using exploit code. This project initially started off as a portable network game and has evolved into a powerful tool for penetration testing, exploit development, and vulnerability research.

The Framework was written in the Perl scripting language and includes various components written in C, assembler, and Python. The widespread support for the Perl language allows the Framework to run on almost any Unix-like system under its default configuration. A customized Cygwin environment is provided for users of Windows-based operating systems. The project core is dual-licensed under the GPLv2 and Perl Artistic Licenses, allowing it to be used in both open-source and commercial projects.

MetaSploit

metasploit.com

verfügt ein server über mehrere cpu’s, so kann man über den taskmanager einem prozess eine bestimmte cpu zuweisen. diese zuweisung geht allerdings mit einem reboot verloren – abhilfe schafft das tool “imagecfg.exe” (aus dem ressource kit)
mit der kommandozeile imagecfg -a xxx PfadZumExecutable wird die zuweisung vorgenommen. dabei steht xxx für die hexadezimale bezeichnung der cpu (0-31) – die erste ist also 0X1, die zweite 0X2, usw…

Page 24 of 27« First<10<2021222324252627