windows

Page 25 of 27« First<10<2021222324252627

um teile des bildschirmes zu capturen, habe ich bis jetzt immer ZapGrab2 (download) verwendet; ein kleines aber feines tool, welches einen beliebigen ausschnitt des schirmes in die zwischenablage kopiert; besser noch ist HoverSnap:

HoverSnap

HoverSnap is a a free handy snapshot tool with jpg, png, bmp and gif support.HoverSnap can take snapshots of the full screen, active window or a selected area. It can even capture layered windows (alphablended ones under 2K / XP). You can even FTP upload your screenshots !

You can set up the capture folder / filename and format.
You can reduce the capture size.
Auto-generate filename option will add the time stamp (date/time) to your filename in order to be able to take several captures without having to change the filename.
Optional sound when capture is done.
HoverSnap is FREE for personal use only !

Auf der Microsoft Technet ist zu lesen:

The only way to clean a compromised system is to flatten and rebuild. That’s right. If you have a system that has been completely compromised, the only thing you can do is to flatten the system (reformat the system disk) and rebuild it from scratch (reinstall Windows and your applications). Alternatively, you could of course work on your resume instead, but I don’t want to see you doing that.

Dieses statement ist von niemand anders als Jesper M. Johansson, dem Security Program Manager von Microsoft – da wünsche ich firmen mit mehreren tausend arbeitsplätzen schon mal viel spass, das kann ja nicht wirklich eine lösung sein?! krank

ATK – Attack Tool Kit ist in etwa vergleichbar mit nessus, läuft allerdings unter windows. es gibt momentan noch nicht sehr viele plugins, es können aber rein theoretisch alle nessus plugins verwendet werden, solange diese in “Nessus Attack Scripting Language” verfasst sind (was aber momentan noch nicht so optimal funktioniert)

Attack Tool Kit

eine ganz nette sammlung von freeware utilities für command-line network administration, software distribution und login scripts gibt es bei optimumx.com. wenn wir schon bei tool-sammlungen sind, muss man natürlich sofort die seite von sysinternals.com erwähnen – hier gibt es wirklich beinahe alles, was das leben einfacher macht

neben dem, was man eigentlich als “spam” bezeichnet – also geistreiche mails wie Enlarge Your Penis NOW!, Cheeapest Medicaationns, Check Out My Pics & Vids, Huge Cocks & Small Pussies – Free Trailer, … – gibt es auch noch andere arten von mails, die von den anwendern als störend empfunden werden; und somit ebenfalls pauschal als spam bezeichnet werden.
während man die “klassischen” spam mails mit den bekannten methoden relativ leicht in den griff bekommen kann – oder zumindest den großteil – so hat man es mit den zustellfehlerberichten schon etwas schwieriger. die viren heutzutage spoofen den absender und versenden sich wahllos an gott und die welt; gibt es den empfänger nicht, so wird ein zustellfehlerbericht generiert und landet beim “absender” in der inbox. ganz abgesehen davon, dass es für viele noch ein mysterium ist, dass sie solch eine nachricht bekommen obwohl sie doch gar kein mail an diese person gesendet haben (helfen sie mir schnell, jemand verwendet meinen account!!!), so ist es auf jeden fall eines: störend, ein nicht unbeachtlicher zeit- und somit geldverlust.
Continue reading

wie bereits einmal frueher erwaehnt, fehlt mir im outlook client vor allem die funktionalitaet “send and file…” – es wundert mich eigentlich, dass es dieses essentielle feature nicht gibt, notes kann das schon laaaaange…
wie auch immer; nach ein paar gescheiterten selbstversuchen habe ein stueck vb gefunden, der dem normalen “send” button diese funktion hinzufuegt…. also: hier gehts zu dem code, der outlook ein wenig besser verwendbar macht.

ich spiele mich jetzt schon einige zeit mit dem microsoft virtual server 2005 rc1 und bin ansich positiv ueberrascht; ich konnte keine nennenswerten bugs finden, alles funktioniert soweit recht fein.

einzig die cpu-last des host operating systems steigt relativ hoch an, sobald ein wenig netzwerk oder i/o operationen bei einem gastsystem durchgefuehrt werden; aber dieses problem hatte ich auch beim vmware gsx server, vor allem in verbindung mit den hp network teaming treibern – ich denke, das wird man irgendwie in den griff bekommen koennen, aber noch gibt es nicht sonderlich viel doku dazu. vielleicht kommt ja bald die finale version auf den markt; die rtm soll ja angeblich bereits fertig sein.
mit dem Server Performance Advisor V1.0 kann man das besonders gut sehen; alleine schon das tool zwingt meine session total in die knie….

MS Virtual Server 2005

die Microsoft PowerToys for Windows XP kann man wirklich nur empfehlen; vor allen den Virtual Desktop Manager
Continue reading

die exchangler sind egoistisch: es kommt nicht selten vor, dass man anstatt den erwarteten attachments nur eine auf den ersten blick nutzlose datei namens “winmail.dat” bekommt (es koennen aber auch andere namen wie z.b. ATTXXX.DAT sein).
woran liegt das?
entweder, weil der absender sie im persoenlichen adressbuch gespeichert hat und dabei die option “Microsoft Outlook Rich Text Format” aktiviert hat, oder weil dies gar generell serverseitig so eingestellt ist (dies ist in etwa vergleichbar mit der lotus notes funktionalitaet “Diese E-Mail-Nachricht an andere Notes Mail-Benutzer ueber das Internet senden” – zu finden bei den “Zustelloptionen…” beim erstellen eines neuen mails).
ironischerweise wird aber trotzdem notes die schuld gegeben – schlieszlich funktioniert es ja bei allen anderen empfaengern (die halt alle leider virenschleudern sind, sprich: exchange als mailsystem haben).

was kann man also dagegen unternehmen?
1) dem absender antworten, dass du solche microsoft-proprietaeren formate nicht brauchen kannst!
2) die attachments mittels einem tool wieder herausloesen.

dazu gibt es zwei freeware tools: fentun (command line, dann gui) und wmparser (gui). beide muessen nicht installiert werden, es handelt sich um ein einziges exe file. die vorgehensweise ist gleich: attachment loesen, mit dem tool bearbeiten, fertig.

dieses “problem” hat uebrigens nicht nur notes, sondern auch alle anderen mailsysteme!

weitere artikel dazu:
von microsoft:
How to Prevent the Winmail.dat File from Being Sent to Internet Users
OL2000: How Message Formats Affect Internet Mail
von ibm:
Attachments to Messages Received from the Internet Are Named as WINMAIL.DAT
Internet Messages Containing Attachment from Outlook Received as C.DTF or ATTXXX.DAT Attachment

microsoft bietet das tool lookout (nachdem sie die gleichnamige firma erst vor ca einer woche gekauft hatten) nun gratis zum download an; ein tool, welches man wenn man schon outlook verwenden muss unbedingt braucht finde ich – nur damit kann man in den mails etc vernuenftig suchen

Lookout is lightning-fast search for your email, files, and desktop integrated with Microsoft Outlook. Built on top of a powerful search engine, Lookout is the only personal search engine that can search all of your email from directly within Outlook – in seconds…

You can use Lookout to search your:
– Email messages
– Contacts, calendar, notes, tasks, etc.
– Data from exchange, POP, IMAP, PST files, Public Folders
– Files on your computer or other computers
– … Very soul (okay, not true)

Just enter your search and press enter. Results are instant. Lookout will find your search terms hiding nearly anywhere in your Outlook mailbox – subjects, bodies, phone numbers, addresses, etc.

Page 25 of 27« First<10<2021222324252627