inet

funny idea – are you tired of those “get firefox” links? strike back: get internet explorer!

und noch ein plugin: wp head

mithilfe dieses plugins kann der code, den man in den head integrieren will, aus dem template ausgelagert werden – so können z.b. meta tags definiert werden, ohne das template editieren zu müssen.

so, hier das zweite plugin: wp javascript.
es bietet folgende funktionalitäten:
– no right mouse click
– no text selection
– no internet explorer image toolbar

sowie break out of frames und eine nette status bar animation!

nachdem ich selbst sehr viele plugins verwende, war es nun zeit für mein erstes eigenes: wp feed on feeds
es bietet zwei funktionen: die anzahl der feeds und eine liste der feeds selbst ausgeben – im einsatz ist es hier zu sehen: blogs i enjoy

ich hab ja schon vieles gesehen, was bei ebay zum kauf angeboten wird – ich kann mich z.b. noch gut an das wlan kabel erinnern 🙂

aber das schlägt alles:

Finally, a gift that is unique for every person on Earth … and then some. It’s the perfect gift for someone who has it all. If you are the highest bidder, you’ll receive 16 bytes, which is 128 bits, and 36 hexadecimal characters to say “you’re great”, “I love you”, or “you rock” to that special person, software, or data item in your life.

Here is a sample (your’s will be different) …

FE84CB35-3827-4A0F-A562-CC85F955C392

Act fast, and we’ll throw in the 0 bits for free. That’s right, you only pay for the 1s.

wer bitte ist so dumm und kauft das? zumindest 7 personen, denn die bieten mit…

wie wärs dann mit “the world’s longest alphabetical email address“?

es kommen dabei dann sachen raus wie:
hipslu@abcdefghijklmnopqrstuvwxyzabcdefghijklmnopqrstuvwxyzabcdefghijk.com 😉

plugins sind eine tolle sache, weil sie die funktionalitäten von wordpress um einige nützliche dinge erweitern – hier eine live generierte liste der von mir verwendeten plugins auf dieser seite:

< ?php displayPluginsAsList() ?>

wie kann man plugins finden? zum einem auf www.wp-plugins.net, aber eine andere gute methode ist auf google nach wordpress “plugins used” zu suchen – mal sehen, was andere so für plugins verwenden 😉

einen rss feed für so ziemlich alles, was ms je erfunden hat (momentan über 400 feeds!!) gibts hier

ganz schön anstrengend auf die dauer: google mal anders